Dezember 01:

Der lebendige Adventskalender

Während der Adventszeit wird jeweils um 18.00 Uhr (bzw. nach der Messe) ein Fenster geöffnet. Um diese Zeit bewegt sich ein Messdiener (er wird von dem Klang eines Glöckchens begleitet) von der Kirche bis zu dem entsprechenden Haus. Dort wird er (hoffentlich) schon von einer großen Menschenmenge erwartet. Sobald das Glöckchen angekommen ist, öffnet sich das einzige erhellte Fenster des Hauses. Es wird winter-weihnachtlich dekoriert sein. An ihm erscheint ein kreativer Mensch, der für das wartende Publikum eine Geschichte, Musik oder ähnliches vorträgt. Die Menge wird während etwa 15 Minuten in Weihnachtstimmung versetzt. Bis zum 24. Dezember. Diese Türe wird um 15.30 Uhr an der Kirche geöffnet werden.

Alle sind eingeladen, diesen Adventskalender mitzuerleben.

Die Fenster: 1. Monika Leitgeb, 2. Silke Schneider, 3. Helga Schmitt, 4. Gisela Simon, 5. Irmgard Hammes, 6. Backes, 7. Marianne Mielck, 8. Heike Kremer, 9. Eckard Kasper, 10. Schreinerei Hammes, 11. Annemarie Castor, 12. Viola Kern, 13. Uli Biersch, 14. Gasthaus Schmitt, 15. Werner Düro, 16. Elisabeth Hammes, 17. Heidi Kaster, 18. Hilde Schwoll, 19. Ramona Wernecke, 20. Felicitas Hahn, 21. Magdalena Rüssel, 22. Irmgard Krämer, 23. Birgit Schmitt.

Durch anklicken der Zahlen öffnet sich das jeweilige Fenster.


 



 


Neuigkeiten Gelbe Seiten
Zurück Mail Home Neuigkeiten eMail-Verzeichnis

webmaster@morshausen.de

Design und ©1999 by nespri.de