15.02.1999: Am Rosenmontag hört man die Kinder singen

Der Fastnachtmontag ist der Tag der Morshausener Kinder. Sie gehen am Vormittag in kleinen Gruppen von Haus zu Haus und singen ein Lied. Mit Liedern wie 'hole, hole, Modda...', 'Ki-, Ka-, Karneval' und 'die Karavane zieht weiter' verdienen sich die Kinder etwas zum Naschen oder Basteln. Manchmal bekommen sie auch Eier, die sie dann traditionell ihren Müttern oder den nächsten Haushalten verkaufen.

An der Größe der Taschen kann man ungefähr erkennen, wie lange die Kinder durchs Dorf rennen wollen. Matthias Krämer und Marc Hammes (Kinicks) hatten sich vor etwa 12 Jahren zur Aufgabe gemacht, kein Haus in Morshausen auszulassen. Vermutlich machen es die Jungs hier genauso.
v.l.: Marvin Düro, Kilian Eisenhauer, Michael Horzella und Davie Eisenhauer

Laura und Jonas Simon

rechtes Bild, v.l.: Marvin, Tamara und Marcel Kern,
vorne: Hagen Horzella

linkes Bild: Lucas und Janine Kremer

rechtes Bild: Jule Düro und Lotte Eisenhauer

 

 

 

 

 


Design und ©1999 by nespri.de